Textschnipsel – Juni 2018

Spaß bei der Arbeit. [veröffentlicht am 30.06.2018]

Letzten Samstag durfte ich die Veranstaltung einer guten Freundin in Bildern festhalten.

Von dem Inhalt der Vorträge habe ich dadurch zwar nicht so viel mitbekommen, aber beim Durchsehen der Fotos ist mir aufgefallen, dass unheimlich viel gelacht wurde. Sowohl während der Moderation, als auch bei den Vorträgen selbst.

Danke Nicole. 😍 Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht und ich bin so dankbar für diese Möglichkeit. 🙏💕

Wann hast du zum letzten Mal aus vollstem Herzen gelacht?


Klare Worte. [veröffentlicht am 28.06.2018]

Ich liebe ja solche Grundsatzdinge. Und ich bin Fan von klaren Worten.

In letzter Zeit kommt es immer häufiger vor, dass ich von Menschen angeschrieben werde, die mir – natürlich die allertollsten – Nahrungsergänzungsmittel, ihr neustes – absolut grandioses – Konzept oder ähnliches vorstellen möchten. Bestimmt ist es auch genau das: Grandios. Nur seid ihr bei mir an der falschen Adresse.

Versteht mich nicht falsch: Ihr könnt super gerne euer Ding machen, absolut in Ordnung. Ich begrüße es, wenn Leute Spaß an ihrer Arbeit haben und dafür brennen. Aber akzeptiert auch bitte, wenn Leute – wie ich – nicht interessiert sind.

Liebe Leute, investiert eure wertvolle Zeit lieber in Menschen, die an euren Angeboten interessiert sind. Ich bin es jedenfalls nicht. Und sollte ich versehentlich andere Signale gesendet haben, dann tut es mir Leid. Ich bin wirklich nicht interessiert.

Ich bin kein Fan davon nur die (körperlichen) Symptome zu bekämpfen, ich möchte an der Ursache/meinem Mindset arbeiten – und tue das auch bereits. 🙏😉

Ich bin da absolut altmodisch: Nein heißt bei mir auch nein.

#klareworte #grundsatzdinge #nichtinteressiert #neinbleibtnein


Verrückter Monat.  [veröffentlicht am 27.06.2018]

Was für ein absolut verrückter Monat: Essen, Hanau, Hamburg, Weiterstadt (2x), Wiesbaden (unzählige Male), Dortmund, Bergisch Gladbach, Niedernhausen, Bad Homburg – und am kommenden Wochenende Darmstadt. Es sind bereits jetzt über 1.700 km zusammen gekommen! Zum Vergleich: Es gab eine Zeit in meinem Leben, da bin ich mit EINER Tankfüllung DREI Monate gefahren.

Ich bin absolut DANKBAR. Für die Möglichkeit all diese Veranstaltungen und Konzerte zu besuchen. Für jede Chance, die ich wahrnehmen kann. Für jeden Freund den ich wiedersehen darf. Für Bekannte die zu Freunden werden. 🙏

Aber all das hat auch Schattenseiten – und genau die möchte ich nicht vorenthalten: Die Post türmt sich, meine Meerschweinchen saßen in ihrem eigenen Dreck, eine meiner Sonnenblumen hat das Zeitliche gesegnet, mein Müll verschimmelt bevor ich ihn raustragen konnte, mein E-Mail-Postfach platzt aus allen Nähten, Nachrichten sind teilweise viel zu lange unbeantwortet geblieben, der Wäscheberg wächst. Ich hatte lange nicht mehr so wenig Schlaf und habe mich so schlecht ernährt und so wenig Sport gemacht. Meine Routine ist total durcheinander.

Ganze zwei Tage war ich durchgängig zuhause.

Bereue ich es?

Keineswegs! 💕🤩

Würde ich es wieder tun?

IMMER! 🍀

Denn ich weiß 💕 W O F Ü R 💕 ich all das tue – für mich selbst, für meine eigene persönliche Weiterentwicklung.

Tu dir selbst einen Gefallen und LEB EINFACH DEIN LEBEN. 😇

#sammlemomentekeinedinge #dauerhaftunterwegs #cantstopthefeeling #verrücktermonat


[veröffentlicht am 12.06.2018]

… und manchmal, ja manchmal – da ist es richtig richtig gut, dass bestimmte Menschen Teil der Vergangenheit sind. Danke, dass ihr Platz macht für all die wunderbaren Menschen, die in meinem Leben sein wollen. 💕


[veröffentlicht am 09.06.2018]

Innerhalb von 3-4 Stunden lässt sich so einiges erledigen – Hausputz, Wäsche waschen, Auto säubern, lesen, fernsehen, schlafen. Oder man fährt mal eben nach Hamburg.

‘Du hast sie doch nicht alle!’
‘Bist du VERRÜCKT?!’

Ja, ein wenig schon. Ich sitze im Zug nach Hamburg und werde dort nicht nur zu dem Konzert einer meiner liebsten Bands gehen (Foo Fighters 😍🤘), nein ich werde mich auch mit einem lieben Menschen treffen, den ich seit fast 10 Jahren nicht mehr gesehen habe.

Unser letztes Treffen stand nicht gerade unter einem guten Stern. Und so wie wir damals auseinander gegangen sind hätten viele wohl gar nicht erst an ein nächstes Treffen gedacht.

Leben ist das was passiert während du fleißig andere Pläne machst.

Unterscheide zwischen Mensch und Verhalten – wann hast du das letzte Mal einem Menschen eine zweite Chance gegeben?

#fürmehrzweitechancen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere