Textschnipsel – März 2019

8 Jahre. [veröffentlicht am 11.03.2019]

Lange Zeit, nicht wahr? In 8 Jahren kann so einiges passieren. Und das ist es auch in den letzten 8 Jahren. Es hat sich alles verändert. Mehrfach. In allen Lebensbereichen.

Aber – es gibt diesen einen Menschen, der immer an meiner Seite war. Alle Höhen und Tiefen mit mir zusammen durchgestanden hat. Sogar das verflixte siebte Jahr.

Dieser eine Mensch, von dem ich nicht täglich hören muss um zu wissen dass er da ist. Dieser eine Mensch mit dem die gemeinsame Zeit wie im Flug vergeht. Dieser eine Mensch mit dem ich so sehr auf einer Wellenlänge bin, dass Worte manchmal nicht nötig sind.

Dieser eine Mensch, der mir schon so oft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat wenn mir eigentlich nach Heulen zumute war.

8 Jahre. Und ich freue mich auf viele weitere, mein Bester. 😍


Gehst du eigentlich noch arbeiten? 🙂🙃 [veröffentlicht am 16.03.2019]

Wohl mehr als Spaß gemeint war die Frage einer lieben Bekannten gestern Abend. Jedoch- wie es meistens so ist – steckt in jedem Späßchen auch ein Funken Wahrheit.

Um die Frage zu beantworten: Ja, ich gehe arbeiten. Zusätzlich zu Stammtischen, Projekten, Kooperationen, Reisen, Zeit mit Freunden und Familie – und bald auch wieder Seminaren.

Ich lese immer wieder den Satz “Du musst dich positionieren/fokussieren!” – wie aber fokussiere/positioniere ich mich, wenn mich 1.000 Sachen interessieren und ich mich nicht entscheiden kann (oder will)? Und muss ich mich überhaupt entscheiden? 🧐

In den letzten Monaten habe ich verdammt viele Leute kennen gelernt, die – gefühlt – fünf Jobs machen. Das hat mich zu einem kleinen Projekt inspiriert. Und zwar werde ich versuchen ein paar dieser Leute zu befragen wie die das eigentlich machen mit ihrer Zeitplanung. Denn das sind alles Leute, die zwar mehrere Dinge tun, aber auch mit vollem Herzblut.

Ein paar Namen habe ich hierzu schon auf dem Zettel – wenn sich jemand angesprochen fühlt – gerne einfach melden. 🥰

#communitylove #zeitplanung


[veröffentlicht am 31.03.2019]

Gestern morgen ging es für mich zu meinem ersten Crew-Einsatz nach Bad Vilbel zum Seminar “Bring dein Thema auf die Bühne” von Leonie Walter und Markus Walter. Ich war sehr aufgeregt und freute mich darauf mit anpacken zu können.

Dann habe ich Leonie und Markus, die anderen Crew-Mitglieder und die Teilnehmer kennengelernt und war sofort hin und weg von der Energie im Raum und dem grandiosen Content. Wahnsinn!!!

Jetzt ist es einen Tag später und ich bin super dankbar für die Möglichkeit zu helfen, dieses wunderbare Seminar und all die großartigen Menschen, die ich kennenlernen und an diesem Tag begleiten durfte. 😍

Und ja, dafür habe ich gerne meine selbst auferlegte Seminarpause frühzeitig beendet. (Danke Ursula, dass du uns connected hast. )

#aufdiebuehne #speakerausbildung #dankbar #großartigemenschen #netzwerkistalles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere