Textschnipsel – Mai 2018

Lauer Sommerregen. [veröffentlicht am 22.05.2018]

Es war ein anstrengender Tag. Zu müde. Zu spät. Zu früh. Zu kalt. Zu warm. Zu nass. Zu viel Bewegung. Und eigentlich habe ich eh keinen Bock. Mimimi.

Gerade bin ich zum ersten Mal bei Regen gejoggt. Und mir wurde bewusst, wie oft mich mein innerer Schweinehund davon abhalten würde das zu tun was ich eigentlich tun möchte. Eigentlich – wenn ich ihn lassen würde. Denn mir wurde auch bewusst wie wichtig es ist, genau diesen inneren Schweinhund zu überwinden. Nur so kann ich letztendlich das tun was ich tun möchte. Und das gute Gefühl etwas geschafft zu haben, das ich mir vorgenommen habe kommt gratis dazu.

Hätte mich mein innerer Schweinehund auf dem Sofa festgehalten, hätte ich vielleicht niemals erfahren wie angenehm es ist bei lauem Sommerregen zu joggen. Einfach Kopf aus und loslaufen. ❤️

#noexcuses #niedermitdemschweinehund #einfachmachen #ausdemkopfreinindenkörper


💕 LIEBE 💕 [veröffentlicht am 06.05.2018]

Wann hast du das letzte Mal jemandem gesagt, dass du ihn/sie liebst? Oder generell jemandem der dir nahe steht was dieser Mensch dir bedeutet?

Bei mir war es der 22.04.2018. Nachdem wir zusammen mit Laura Malina Seiler meditiert hatten bei der Entrepreneur University, forderte sie uns dazu auf unserem Nachbarn eine Liebeserklärung zu machen. Und so hat es mal eben die liebe Katrin getroffen. 😂 💕


[veröffentlicht am 02.05.2018]

Ich mag Menschen die aus purem Zufall in mein Leben kommen – und mit voller Absicht bleiben. 😍💞


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere